Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 23:29

Chemotherapie Berichte + Erfahrungen

Hat jemand Erfahrungen und Tipps im Bezug auf Chemotherapie ?

- Wer hat welche Chemo gemacht
- Ist eine OP vor/nachgegangen
- Wie wurde sie vertragen
- Wurde sie als Einzeltherapie gemacht oder kombiniert (Bestrahlung, Rezidiv....)
- Hat sie geholfen, teilweise geholfen,nicht geholfen
- Wie lange wurde sie genommen
- Was geschah nach der Chemotherapie
- usw.

Link:

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.onkologie2012.de/krebstherapieformen/chemo_zellzyklus.htm">http://www.onkologie2012.de/krebstherap ... zyklus.htm</a><!-- m -->


Info:

Medikamente in der Chemotherapie:

Detaillierte Zusammenstellung aller in der Tumortherapie eingesetzten Medik.
Zytostatika (siehe hier) haben verschiedene Angriffspunkte im Zellteilungsmechanismus:
• Alkylanzien: Kopplung von reagiblen Alkylgruppen an die DNS, Vernetzung der DNS
• Stickstoff-Lost Derivate: Cyclophosphamid, Ifosfamid, Trofosfamid, Melphalan, Chlorambucil, Estramustin
• Alkylsulfonate: Busulfan, Treosulfan
• Nitrosoharnstoffe: Carmustin, Lomustin, Nimustin, Streptozotocin
• Andere: Procarbazin, Dacarbazin, Temozolomid, Thiotepa
• Platinanaloga: Cisplatin, Carboplatin, Oxaliplatin
• Interkalatoren: Anlagerung an die DNS, dadurch Blockade von DNS/RNS-Polymerasen
• Anthrazykline: Doxorubicin (= Adriamycin), Daunorubicin, Epirubicin, Idarubicin
• Andere: Mitoxantron, Amsacrin
• Antimetaboliten: kompetitive Verdrängung einer natürlichen Base, Hemmung des DNS-Stoffwechsels
• Folsäure-Antagonisten: MTX
• Purin-Analoga: Azathioprin, Cladribin, Fludarabin, Mercaptopurin, Thioguanin
• Pyrimidin-Analoga: Cytarabin, Azacytidin, Fluorouracil, Capecitabin, Gemcitabin
• Topoisomerasehemmer: bewirken DNS-Strangbrüche und spontane Vernetzungen
• Irinotecan und Topotecan hemmen Topoisomerase I
• die Epipodophyllotoxine Etoposid, Teniposid hemmen die Topoisomerase II
• Mitosegifte: Störung der Struktur der Mikrotubuli und Mitosespindeln
• Vinca-Alkaloide: Vinblastin, Vincristin, Vindesin, Vinorelbin
• Taxane: Paclitaxel, Docetaxel
• Antibiotika: unterschiedliche Mechanismen, meist DNS-Vernetzung
• Actinomycin, Bleomycin, Mitomycin
• Andere:
• L-Asparaginase depletiert Asparagin. Manche Leukämiezellen sind davon abhängig, weil sie es selber nicht herstellen können.
• Hydroxycarbamid hemmt Ribonukleotid-Reduktase
• Mitotan hemmt spezifisch Nebennierenrinden-Tumoren
Zytostatisch wirkende Hormone (siehe hier) können bei Geweben mit hormonabhängiger Wachstumsdynamik hemmend eingreifen, häufig auch bei aus diesen Geweben entstandenen Tumoren. Daraus ergeben sich folgende therapeutische Ansatzpunkte:
• Blockade der Hormonrezeptoren auf der Tumorzelloberfläche durch „Antihormone“ (Tamoxifen, Fulvestrant, Bicalutamid) oder Hemmung der Hormonsynthese (Aromatasehemmer bei Mamma-Ka., Arbirateron bei Prostata-Ka.)
• Gabe kontrasexueller Hormone
• Hormonentzug (Kastration – medikamentös (GnRH-Agonisten u. -Antagonisten) oder operativ)
Antikörper und Signaltransduktionshemmer siehe hier
Proteasomeninhibitoren: kein klass. Zytostatikum. Sie hemmen die proteolytische Aktivität des Proteasoms → Akkumulation von „altem“ Protein in der Zelle und Wachstumsstillstand (Bortezomib, Carfilzomib).

2

Freitag, 11. Januar 2013, 02:44

Re: Chemotherapie Berichte + Erfahrungen

Vinblastine and Methotrexate
Doxorubicin

Uni Klinik Essen Dr Bauer :D

wurde bei mir durchgeführt und hat gut gewirkt alerdings auch sehhr heftig

3

Freitag, 11. Januar 2013, 17:34

Re: Chemotherapie Berichte + Erfahrungen

Hallo Blumm,

ja, das glaube ich, dass das heftig war. Hast Du denn alle drei Chemotherapeutika auf einmal bekommen? :o Und wie geht es Dir jetzt? Ich habe bis jetzt nur MTX über anderthalb Jahre ausprobiert, mit teilweisem Erfolg.

Viele Grüße,
Manu

4

Freitag, 11. Januar 2013, 21:29

Re: Chemotherapie Berichte + Erfahrungen

Hallo

Doxorobizin 40mgld +DTIC 300mgld 4tage hintereinander einmal im Monat * 5 Monate April-August eigentlich 6* mußte aber nach dem 5 * abgebrochen werden weil es nicht mehr ging.
Ab Sep. Vinblastin Methotreat einmal die Woche Sep anfang Nov.

Jetzt geht es mir doch relativ gut eigentlich alles gut kann alles und mache fast alles was ich vorher auch gemacht habe Schwimmen gehen Kaminholz Rasenmähen wenn das nicht so mit der Nahrungsaufnahme wäre.
Zwischen 8-10Liter am Tag trinken und bis zu 5500Kalorien am Tag damit ich mein Gewicht halte genau kann ich das aber erst am 24.1. um ca 17Uhr sagen nach dem CT und Gespräch mit Dr Bauer